Nadine Petersen

Nadine Petersen
MBSR-Lehrerin, Pädagogin, Gesundheitsberaterin

Jahrgang 1972, Mutter von vier Kindern im Alter von 11 bis 24 Jahren, wobei die beiden mittleren meine Vize-oder auch Bonus-Kinder sind. Ich lebe im Norden Hamburgs, nahe der Natur und doch nicht weit von der Stadt. Aufgewachsen in Schleswig-Holstein bin ich ein wahres Nordlicht mit Liebe zum Meer. Aber auch die Berge haben mein Herz mit ihrer Schönheit, Ruhe und gewaltigen Kraft für sich gewonnen.

Mit Menschen arbeiten, unterrichten, Hilfestellung geben war immer meine Berufung . Ich arbeitete in der  Sozialen Arbeit und als Tanz- und Erlebnispädagogin, bevor mich mein Weg  zu der wunderbaren Arbeit als Achtsamkeit-Lehrende führte. 

Bereits als Jugendliche habe ich mit unterschiedlicher Meditationspraxis experimentiert, mich in Glaubensgemeinschaften umgesehen und spirituelle Bücher gelesen. Vieles hat mich angesprochen, aber nichts so sehr, dass ich mich einer Gemeinschaft anschließen wollte. So habe ich weiterhin für mich alleine meditiert / praktiziert. Im Nachhinein kann ich sagen, dass mir das regelmäßige praktizieren in einer Gruppe, sowie der Austausch und die erfahrene Begleitung gefehlt hat.

Im Laufe meiner Erwachsenen Zeit bin ich immer wieder durch gesundheitliche Krisen gegangen. Nachdem ich 2018 gelähmt und mit starken Schmerzen im Krankenhaus lag, war mir meine Meditationspraxis ein großer Halt und eine Möglichkeit die Intensität der Schmerzen zu mildern.                                                                                                                                                                                 Schließlich kam wieder die Sehnsucht nach einer praktizierenden Gemeinschaft auf.

Meine ,ebenfalls meditationserfahrene, Schwester machte mich auf MBSR aufmerksam. In dem 8-Wochen Kurs durfte ich erleben, wie diese wunderbare Achtsamkeitspraxis bei vielen Teilnehmenden eine so erstaunliche Wandlung und Besserung ihrer Beschwerden vollbrachte, dass ich unbedingt ein Teil der MBSR-LehrerInnen Gemeinschaft werden wollte, um mehr Menschen auf ihrem Weg der Achtsamkeit zu begleiten. So entschied ich mich für die Ausbildung zur zertifizierten MBSR-Lehrerin am IAS Institut für Achtsamkeit.

Parallel bildete ich mich in dem Bereich der Ernährung und Gesundheit nach Anthony William weiter. Denn auch die Ernährung spielt auf meinem Heilungsweg eine große Rolle. 

   

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.